Weihnachtskonzert

Volkschor Bergheim

Beim diesjährigen Weihnachtskonzert Meisterwerke der Barockmusik. Der Volkschor Bergheim wird Sie gemeinsam mit ausgewählten Solisten und dem Kantatenorchester NRW – unter der Leitung von Marc Unkel – festlich in die Weihnachtszeit einstimmen.

Zur Aufführung kommen drei Meisterwerke der Epoche: Die festliche Adventskantate ‘Machet die Tore weit’ für Soli, Chor und Orchester von Georg Philipp Telemann, eines der meistaufgeführtesten Kirchenmusikwerke des Komponisten, besticht durch ihren tänzerischen Siciliana-Rhythmus und klangvollen Chorsatz und ist dank einer Abschrift von Johann Sebastian Bachs bis heute überliefert.

Die schwungvolle Kantate ‘Wachet auf ruft uns die Stimme’ für Soli, Chor und Orchester basiert auf der gleichnamigen Choralmelodie von Philipp Nicolai und gilt als eine der bekanntesten Kantaten des Barockmeisters.

Johann Sebastian Bach leitet den ersten Choralsatz in der Manier einer französischen Ouvertüre ein und verleiht seinem Werk hiermit Anmut und festliche Stimmung. Das Doppelkonzert für Oboe, Violine und Orchester in d-Moll, BWV 1060, eine Auftragskomposition des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen, gilt als eines der schönsten Instrumentalwerke des Barocks und besticht durch Virtuosität und stimmungsvolle Kantilenen der Soloinstrumente.

Im Finale des Konzertes wird der Volkschor Bergheim adventliche und weihnachtliche Lieder anstimmen und Sie zum Mitsingen einladen!

Weiterlesen

Tickets buchen In Kalender eintragen
  • Vorverkauf:
  • ab 16,80 €
  • ermäßigt:
  • ab 8,40 €*
  • Abendkasse:
  • ab 19 €
  • ermäßigt:
  • ab 9,50 €*

Je nach Verkaufsstelle fallen unterschiedliche Servicegebühren an.

Datum: Sonntag, 11. Dezember 2022
Beginn (Einlass): 19:00 Uhr (18:00 Uhr)
Genre Klassik
Ort: MEDIO.RHEIN.ERFT (Kaufland-Parkhaus)
 array(2) {
  [0]=>
  string(18) "Südweststraße 16"
  [1]=>
  string(15) " 50126 Bergheim"
}
Südweststraße 16,
50126 Bergheim
Raum: Großer Saal
Veranstalter: BM.CULTURA und Volkschor Bergheim
Telefon: 2271 4 19 30
Sonstiges:

Sponsoren: Gefördert von:
Landesmusikrat NRW e.V.
Land NRW